die medikamentösen Gräser die Arzneipflanzen die medikamentösen Gräser und die Pflanzen die Arzneipflanzen in der Volksmedizin die medikamentösen Gräser, die Arzneipflanzen die Arzneipflanzen, des Grases

die Medikamentösen Gräser und die Pflanzen

ru 2 ua 2 by 2 es 2 en 2 fr 2 de 2
 

Medikamentös
Die Gräser und Die Pflanzen

A

, die Arzneipflanzen für die Gesundung der Patientinnen die Menschen Zu verwenden wurden zu den uralten Zeiten. Es ist jetzt glaubwürdig bestimmt, was noch altertümlich schumery im III. Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung wussten und erfolgreich benutzten mehr als zwanzig Tausend Pflanzen zum Wohl des menschlichen Organismus.

Wenigstens, gerade mit dieser Zeit wird erste gefunden von den Archäologen schumerskaja das Schild mit den Schriftzeichen datiert, die fünfzehn Rezepte verschiedener Arzneien aufsparten. Die Erkenntnisse schumerow auf diesem Gebiet dann haben übergenommen und es haben die Babylonier ausgedehnt.

Übrigens haben sie von erstem bemerkt, dass sich der Sonnenschein auf die Heileigenschaften der Pflanzen ungünstig auswirkt, und fingen an, die Gräser im Schatten zu trocknen, und einige Arten der Gräser und sammelten nach den Nächten gar, um notwendig für die Vertreibung so aufzubewahren es ist die Stoffe krank.

hat die Phytotherapie (gerade heißt so die Behandlung von den Gräsern) die Weitere Entwicklung in China, Tibet, Indien und Ägypten bekommen, bis endlich altgriechischer Gelehrte Gippokrat (460-370 Jahre vor unserer Zeitrechnung) dieses Wissen systematisierte. Gerade meinte er, der Begründer modern uns die Medizinen, dass es "ьхфшчшэр - die Kunst gibt, die heilsame Einwirkung яЁшЁюф№" nachzuahmen; da in den medikamentösen Gräsern in der konzentrierten Art alles Notwendiges dem lebendigen Organismus geschlossen ist.

Ist Wirklich, in den Pflanzen sind die aktiven Stoffe enthalten, die auf den lebendigen Organismus mit Hilfe der Komponenten einwirken, unter denen alkaloidy, glikosidy, die Gerbstoffe, die ätherischen Öle und die übrigen Zutaten ist. Je nach der Zahl und der Qualität der Komponenten geschieht der Einfluss der Pflanzenextrakte auf den Organismus und schließlich und auf den Ausgang der Krankheit eben.

Ungeachtet der im Volk vorkommenden Meinung über die absolute Unschädlichkeit der Sude und der Aufgüsse der Pflanzenherkunft, muss man erinnern, dass das Hauptziel des Arztes immerhin darin besteht, dass "тё  die Infektion im Menschen gestorben ist, und der Mensch blieb dabei ist lebendig, und sogar эхтЁхфшь". Nur auf Kosten von "ѕсшщё=тр чрЁрч№" gewinnen sogenannt naturopatitscheskije die Präparate und die Medikamente aufgrund der Grasabzüge - teilweise sind sie sogar gefährlich.

Manchmal seltsamerweise, wie zu beobachten die überlegten Käufer die Apotheken verlassen, die Lösung nicht gefasst, das Medikament zu erwerben, aber mit Ungestüm werfen sich in alle mühsam trawoletschenija auf Rat des Kollegen nach der Arbeit oder der Nachbarin. Ganz vergeblich, weil die phytotherapeutischen Mittel zu verwenden es ist nötig doch mit der großen Vorsicht, nicht pereusserdstwujte, beachten Sie die Dosierung sorgfältig. Es gibt nämlich etwas absolut unschädliche Weisen mit Hilfe der Volksmittel, die Leiden zu siegen. Das heißt, in den vernünftigen Grenzen, natürlich. Es ist doch und zu Wasser opitsja bis zur Bewußtlosigkeit möglich.

Also, wenn Sie der qualvolle Husten zum Beispiel schlägt, ist nicht unbedingt in der eiligen Ordnung ganz, aus den gemütlichen Umarmungen der häuslichen Pantoffeln ausgerissen werden und, im Anfall erstickend, in die nächste Apotheke hinter der rettenden Mixtur oder den Tabletten, die gerade erst die nächste Werbung vom Bildschirm des Fernsehers empfohlen sind zu laufen. Man ist möglich schnell und ohne eigenartige Bemühungen, sich das Medikament aus den Hilfsmitteln zu errichten. Und das leckere Medikament!

Also, das Rezept erster. Es wird der gewöhnliche Knoblauch verwendet, der in jedem Haus immer ist, sowie die natürliche Butter, in den das Paketen, was im breiten Sortiment in allen Supermärkten einer beliebigen Stadt verkauft werden. Ein Paar gereinigt dolek des Knoblauchs steht bevor, in tschesnokodawilke und sorgfältig zu verflachen, mit einem Paar Suppenlöffel der Butter zu vermischen. Diesen miks auf das Stück Brot zu schmieren und, aufzuessen. Man kann ohne Brot umgehen. Oder es ist einfach, die bekommene Mischung in den Teller mit den Stampfkartoffeln zu ergänzen. Besser, natürlich, für die Nacht zu verwenden, um das nicht nachzudenken, wie Sie für Umgebung riechen. Obwohl, des Geruchs tatsächlich nicht empfunden wird. Nach einigen Aufnahmen wird der Anfall des Hustens abnehmen und gar wird im Abklingen sein.

Noch ein Rezept, das man jederzeit der Tage, wobei, an der volkreichsten Stelle tapfer anwenden kann. Dazu wird das Mineralwasser und ein wenig Soda gefordert. Das Wasser mit der Soda zu mischen und, auszutrinken - wird sogar den starken Husten still werden. Übrigens hilft in den sehr schwierigen Situationen auch die Soda ohne Wasser, übernommen buchstäblich in den Grammen, "эр die Spitze эюцр". Aber sich auf diese Weise zu begeistern ist nicht beraten, da rein sodowyje "фюяшэуш" sind für den Magen und die Leber schädlich.

existiert auch ausschließlich "ьѕцёъющ" die Weise den hohen Blutdruck abzuschlagen: mit der Hilfe der ziemlich festen Tinktur tschernoplodnoj die Vogelbeerbäume. Die grossen reifen Beeren tschernoplodnoj die Vogelbeerbäume (1 Glaser), vom Zucker in der Proportion 2:1 einzuschlafen und den Saft auszupressen, dann mit dem Wodka zu überfluten, (0,5 und im Laufe von den Tagen zu bestehen. Es ist genügend, einen Suppenlöffel solcher Tinktur während des Anfalles der Hypertonie zu übernehmen, wie der Druck buchstäblich durch etwas Minuten herabgesetzt werden wird.

Oder die altertümliche und außerordentlich wirksame Weise schnell (die Wahrheit, kurz) der Ernüchterung total des Betrunkenen. Genug einfach stark und ihm die Ohren - und er schnell-schnell zu reiben wird von den Träumen erwachen und auf einige Zeit wird in die Realität zurückkehren. Neugierig, sich dass viele nach der ähnlichen Rückführung zum Leben gerade diese Momente - wie er "яю тшыё " erinnern; und später wieder "яЁютрышыё " ins Nichtsein. Am Morgen, wie seltsamerweise ist, erzählen gerade darüber: "Ђ sehe ich plötzlich - ich sitze auf dem Fußboden, und du stehst nebenan und уютюЁш°і"Е

Auf Rus die Ärzte-trawnikow nannten als die Heilenden. Es lebt im Volk die altertümliche Legende über den Schüler des Heilenden, der sich in den Wald mit der Aufgabe zu finden dort selbst wenn eines "эхэѕцэѕ¦"а trawinku begab. Lange-lange suchte der Schüler wahrhaft sornjakowuju das Gras in riesig dem Wald, aber ist zum Lehrer mit leeren Händen zurückgekehrt - weil es unmöglich ist, er hat geantwortet, in der Welt keiner vergeblichen, unbedeutenden Pflanze zu finden, die bei der nächsten Betrachtung des Nutzens dem Menschen nicht bringen würde. Ganz geschaffen vom Gott, ist es geschaffen, um dem Geschlecht menschlich zu dienen.

existiert eine Menge der Volksrezepte, die helfen werden den Organismus in die Norm zu bringen, es aus "фЁѕцхёъш§" auszureißen; der Umarmungen jeglicher Leiden. Jedoch, unbedingt, wie Ihnen persönlich diese oder jene gefallende Weise nicht imponieren würde, zum vollwertigen Leben ohne ärztliche Einmischung zurückzukehren, man muss maßhalten.

Gibt es die Grenze bei einer beliebigen Volksmedizin, wie sie die Verwandten nicht loben würden, die Freunde oder die Bekannten, die "ѕцх яюьюуыю". Die gebrauchenden Ärzte auch nicht essen das Brot umsonst, und die moderne Wissenschaft hat in den Zweigen der unglaublichen Erfolge, unvergleichbar mit entstehend hat keine Zeit naturopatijej und trawoletschenijem gestrebt. Philippinisch chilerow, die angeblich in den Körper des Patienten ohne Messer und übrig stechend in der magischen Weise durchdringen und der Schneidwerkzeuge, auch lange Zeit popularisierten.

stürzte das Volk zu ihm mit ganz des Lichtes - "ю= тёхую" behandelt zu werden; es bis sich endlich herausgestellt hat, dass es die Gaunerei einfach ist. Das Zeit sehr bedachte Geschick der Hände. Manchmal lebt unbewusst, schneller die unterbewusste Betrügerei - wenn selbst chiler von der Kindheit in der fernen Siedlung und behandelt, in wesentlich, lokal, der Dorfbewohner. So dass es für die Fälle der fortschreitenden Krankheiten besser ist doch, sich an die qualifizierten Fachkräfte zu behandeln. So ist sicherer.