die medikamentösen Gräser die Arzneipflanzen die medikamentösen Gräser und die Pflanzen die Arzneipflanzen in der Volksmedizin die medikamentösen Gräser, die Arzneipflanzen die Arzneipflanzen, des Grases

die Medikamentösen Gräser und die Pflanzen

 
  • ru 2 ua 2 by 2 es 2 en 2 fr 2 de 2

    Arctium tomentosum Mill. (Lappa tomentosa Lam.)
    Die Klette pautinistyj

    A

    Im Volk in den selben Heilzielen verwenden auch Arctium lappa L. (Lappa major Gaertn. - die Klette groß und Arctium minus Bernh. - die Klette klein (er - Lappa minor DC. Und L. glabra Lam.).

    die Russischen Titel : die Klette, lopuschnik; die Ukrainischen: die Klette, rep'jaschnik, дідовник; das Polnische: lopian.

    die Familie : Compositae - sloschnozwetnyje.

    Arctium tomentosum - die Klette pautinistyj

    die Abb. 78. Arctium tomentosum - die Klette pautinistyj.

    breit bekannt, überall wenden die verbreiteten Pflanzen, die auf den feuchten Stellen wachsen, neben der Wohnfläche, in den Gemüsegärten, bei den Wegen, auf den Feldern, in den Gärten u.ä. den Sud der Wurzel der Klette (50,0 - 60,0 g auf 1 l des Wassers) nach innen bei der Behandlung verschiedener Hauterkrankungen, bei tschirjach, furunkulese, die Ausschläge, bei solotuche, die Rachitis wie krowootschistitelnoje das Mittel an. Außerdem übernehmen diesen Sud bei verschiedenen Krankheiten motschepolowych der Organe, einschließlich geschlechts-, wie motschegonnoje, reinigend die Nieren und motschetotschniki das Mittel. Trinken diesen Sud und bei den chronischen Verschlüßen. Bei der Zuckerkrankheit trinken den Sud der Wurzeln der Klette oder die nächste Mischung: der Flügel der Bohne , der Wurzeln der Klette und der Blätter der Heidelbeere in den gleichen Dosen. Nehmen 50,0 - 60,0 g die Mischungen auf 1 l des Wassers, namatschiwajut im Laufe von der Nacht, am Morgen bestehen kipjatjat 5 - 7 Minuten, noch ein bißchen, sieben durch, es ist otschimaja der Rest leicht, und den ganzen Sud trinken für den Tag in 6 Aufnahmen aus.

    Bei der Gicht trinken den Tee aus der nächsten Mischung: der Wurzeln der Klette - 25,0 g, der Wurzelstöcke der Quecke - 20,0 g, des Grases der Reihe - 20,0 g, des dreifarbigen Veilchens - 30,0 g und weroniki medikamentös - Nehmen 20,0 die Gräser 40,0 g dieser Mischung, auf 1 l des Wassers und kipjatjat auf dem langsamen Feuer 15 Minuten. Trinken auf 3 Glasern im Tag, wobei das erste Mal auf nüchternen Magen.

    Naruschno . Für die Bäder den Rheumatikern und artritikam machen der Sud aus den Wurzeln der Klette, die Gräser des Heidekrautes , die Brennnesseln , des wilden Rosmarins , tatarnika (Onopordon acanthium), der Blätter des Preiselbeergebüsches, ist die Dosis nicht beschränkt.

    behandeln die Lange nicht zuheilenden Wunden von der Salbe, die prigotowljajut auf folgende Weise; 75,0 g der verflachten frischen Wurzel der Klette bestehen ganze Tage an der warmen Stelle in 200,0 g des Sonnenblumenöles (mandel- bevorzugt zu nehmen), später kochen 15 Minuten auf dem langsamen Feuer und sieben in die kleine Büchse durch.

    Bei dem Ausfall des Haares und überhaupt bei den Krankheiten der Haut auf dem Kopf waschen 2 Male den Kopf im Sud der Wurzel der Klette und der Farben der Ringelblume - der Klette 20,0 g, und der Ringelblume 10,0 g auf 1 l des Wassers in der Woche. Einige ergänzen zu diesen Komponenten noch 15,0 g der Zapfen des Hopfens .

    die Wurzel der Klette, die auf die kleinen Stückchen aufgeschnitten ist, trocknen im leichten Ofen. Jährlich die Wurzeln sagotowljajut die Frischen.

    die Aufbewahrung . Die Wurzeln der Klette bewahren in den Kasten, die vom Papier ausgestellt sind.