die medikamentösen Gräser die Arzneipflanzen die medikamentösen Gräser und die Pflanzen die Arzneipflanzen in der Volksmedizin die medikamentösen Gräser, die Arzneipflanzen die Arzneipflanzen, des Grases

die Medikamentösen Gräser und die Pflanzen

 
  • ru 2 ua 2 by 2 es 2 en 2 fr 2 de 2

    Asarum europaeum L.
    kopyten europäisch

    A

    der Russische Titel : kopyten, ukrainisch: kopitnjak (підкопитник); das Polnische: kopytnik pospolity.

    die Familie : Aristolochiaceae - kirkasonowyje.

    Asarum europaeum - kopyten europäisch

    die Abb. 9. Asarum europaeum - kopyten europäisch.

    die Vieljährige Pflanze mit dem schleichenden Wurzelstock; der Stiel auch der Schleichende. Die Blätter auf lang tschereschkach, potschkowidnyje und rundlich, sind dem Pferdehuf (von hier aus der Titel) sehr ähnlich. Die ganze Pflanze ist kurz woloskami, flaumig abgedeckt. Die Blumen klein, innen dunkel-rot, außen graubraun-grün. Blüht im April. Der Geschmack der ganzen Pflanze der Bittere; der scharfe, unangenehme Geruch, der besonders zerriebenen Teile, spezifisch, ziemlich stark, erinnert den Geruch walerianowogo der Wurzel ein wenig.

    Wächst in laub-, ist nadel-, die Wälder auf der Laubmodererde seltener, unter den Büschen des Haselnussstrauches u.a.m. Trifft sich überall in den Wäldern.

    Sammeln die Blätter während der Blüte, und die Wurzelstöcke mit den Wurzeln im frühen Frühling.

    die Pflanze (der Wurzelstock) ein wenig giftig.

    Auf den Organismus des Menschen gilt motschegonno, verbessert die Verdauung.

    der Gebrauch . Diese Pflanze wurde in der wissenschaftlichen Medizin früher grösser, als jetzt verwendet. Die Pflanze giftig, und ihnen darf man nicht missbrauchen.

    benutzt die Volksmedizin diese Pflanze wie motschegonnym. Für diesen Wurzelstock kopytnja kochen auf kosjem die Milch oder benutzen den Wassersud. Der Tee aus kopytnja erleichtert monatlich bei den Frauen, poslabljajet den Darm, trägt zur Verdauung bei, wird bei den Magenentzündungen, die Krankheiten der Leber, der Gelbsucht verwendet. Die Dosis: 3 - 5 g der trockenen Pflanze auf das Glas der Flüssigkeit. Für die beste Weise der Anwendung halten seine Aufnahmen auf der Milch.

    wird das Pulver aus den Wurzelstöcken oder den Blättern in der Volksmedizin hauptsächlich angewendet, um das Erbrechen herbeizurufen, und wenn auch das Niesen

    notwendig ist

    Etwas Volksrezepte für die Fälle, wenn es kopyten besonders nützlich angenommen wird:

    1. Wasser- napar aus dem Gras kopytnja, gemischt in den gleichen Teilen mit den Farben der Immortelle sandig wird es nützlich bei der Gelbsucht angenommen. Die Dosis: ein Suppenlöffel der Mischung auf das Glas des kochenden Wassers.

    2. Die Absonderung menstrualnych krowej verstärken vom Gebrauch des Pulvers aus dem Trank kopytnja, des auf der Spitze genommenen Messers und der zu das Glas beigetragenen Milch. Trinken auf nüchternen Magen ein Glas im Tag.

    3. wird Kopyten, in der Mischung mit anderen aushustenden Arzneipflanzen, in Form vom Sud bei den Bronchitiden in der nächsten Mischung angewendet: kopytnja - 2,0 g, budry - 3,0 g und der Klette (Agrimonia eupatoria L.) - 2,0 @E schweben Zwei Suppenlöffel dieser Mischung kipjatjat im Halbliter des Wassers 10 Minuten und dann 20 Minuten, sieben durch und trinken von den Schlücken nicht mehr als zwei Tassen im Tag.

    4. Im Volk existiert die Weise, den Trinker zu zwingen, die Trunksucht einzustellen. Diese Weise gilt auf einige Trinker. Er besteht darin, was ins Glas des Wodkas den Suppenlöffel des Suds aus dem Wurzelstock kopytnja eingießen. Der Trinker davon soll nicht wissen. Solche Mischung des Wodkas ruft das Erbrechen und angeblich die starke Abneigung zum Alkohol herbei.

    die Aufbewahrung . Den Wurzelstock mit den Wurzeln und das Gras kopytnja bewahren in den Kasten, die innen vom Papier ausgestellt sind.