die medikamentösen Gräser die Arzneipflanzen die medikamentösen Gräser und die Pflanzen die Arzneipflanzen in der Volksmedizin die medikamentösen Gräser, die Arzneipflanzen die Arzneipflanzen, des Grases

die Medikamentösen Gräser und die Pflanzen

 
  • ru 2 ua 2 by 2 es 2 en 2 fr 2 de 2

    Centaurea cyanus L.
    Die Kornblume blau, oder saat-

    A

    der Russische Titel : die Kornblume; das Ukrainische: woloschka; die Polnischen: chaber modrak, blawatek, chaber blawatek.

    die Familie : Compositae - sloschnozwetnyje.

    Bekannt sornoje die Pflanze in den Saaten der Getreidekulturen, vorzugsweise winter- (des Roggens). Blüht im Juni-Juli. Die Blumen sind in die Körbe, orts- vergrössert, blau (sehr selten weiß oder rosa) gesammelt. Die Pflanze einjährig oder zweisommer- in der Höhe 30 - 60 cm, verzweigt. Es ist überall verbreitet.

    Sammeln die Ortsschlagbesen der Farben (manchmal zusammen und, inner rohr- zwetki), sie aus den Körben herausziehend. Trocknen im Schatten.

    verwenden die Blumenblätter der Kornblumen in der Dosis der 1 Teelöffel auf 1 Glas des kochenden Wassers, der Minuten 30 bestehend. Durchgesiebt, trinken nach 1 / 3 oder auf 1/2 Glasern 2 - 3 Male im Tag. Diesen napar übernehmen bei den Krankheiten der Nieren und der Harnblase (die Entzündung der Nieren und der Harnblase, bei den Krämpfen und katarach den Letzten). Der Autor betont besonders protiwospasmatitscheskije die Eigenschaften der Kornblumen.

    übernehmen die Blumen der Kornblumen auch in den Mischungen mit anderen Arzneipflanzen. Es kommen die Patientinnen vor, bei denen ein hinter anderem auf der Ausdehnung der ziemlich langwierigen Zeit die Geschwüre und tschiri, isnurjajuschtschije des Kranken erscheinen. Für ihre Behandlung im Volk existieren viel verschiedene Heilmittel und Prozeduren. Einer von ihnen: machen Mischung aus den Farben der Kornblumen - 15,0 g, des Grases die Brennnesseln heftig - 10,0 g, der Farben der Ringelblume - 10,0 g, der Blätter walnuß- (woloschskogo) der Nuss - 10,0 g, des Grases des Schachtelhalmes - 10,0 g, des Grases der Stiefmütterchen - 20,0 g, die Gräser der Reihe - 15,0 g und des Grases weroniki medikamentös - 10,0 @E 4 Suppenlöffel (jede mit dem Oberteil) dieser Mischung überfluten 1 l des ungekochten Wassers, namatschiwajut im Laufe von der Nacht, und dem Morgen kipjatjat 5 - 7 Minuten. Trinken diesen Sud für den Tag in 5 Aufnahmen aus. Werden von ihm im Laufe von 6 Wochen behandelt.

    Bei dem Verzug des Urins infolge der entzündlichen Prozesse in motschepolowych die Organe wenden den heissen Sud aus der nächsten Mischung der Gräser an: der Blumenblätter der Kornblumen - 10,0 g, der Wurzel des Holunders gras- ("чхыхэшъ") - 15,0 g, rylez die Maise - 10,0 g, der Blätter toloknjanki - 15,0 g, des Grases des Schachtelhalmes - 5,0 g, gryschnika - 10,0 g und der Birkennieren - 15,0 @E mischen Alle die Gräser, prigotowljajut und übernehmen, wie die vorhergehende Mischung.

    Naruschno . Aus napara der Farben der Kornblumen in der Mischung mit den Farben des Holunders schwarz und vom Gras otschanki , allen in gleiche Teile, machen die feuchten Kühlverbände auf die kranken Augen. Von diesem Sud, der durch die Watte durchgesiebt ist, vergraben die Augen (nach 4 - 5 Tropfen).

    Manchmal auf des Halbglases dieses Suds ergänzen noch 15 - 20 Tropfen der alkoholischen Tinktur durmana und benutzen ihn hauptsächlich bei den Eiterungen der Augen (das Waschen, sakapywanija).

    die Aufbewahrung . Die Blumen der Kornblumen bewahren in den dichten Schachteln, die vom Papier ausgestellt sind.