die medikamentösen Gräser die Arzneipflanzen die medikamentösen Gräser und die Pflanzen die Arzneipflanzen in der Volksmedizin die medikamentösen Gräser, die Arzneipflanzen die Arzneipflanzen, des Grases

die Medikamentösen Gräser und die Pflanzen

 
  • ru 2 ua 2 by 2 es 2 en 2 fr 2 de 2

    Daucus carota L.
    Die Möhren essbar (wild)

    A

    die Russischen Titel : die Möhren essbar, die Möhren ogorodnaja, die wilden Möhren; die Ukrainischen: morkwa їстівна, ist morkwa wild; die Polnischen: marchew zwyczajna, marchew dzika, ptasie gniazdo.

    die Familie : Umbelliferae - sontitschnyje.

    die zweijährige Graspflanze in der Höhe 20 - sind 90 cm, gepflegt wie nahrungs-, von allem bekannt gut. Im wilden Zustand wächst auf den trockenen Wiesen, auf den Feldern, ist daneben teuer, auf den Gemüsegärten u.a.m. Ist überall Verbreitet.

    Für die Heilziele im Volk sammeln nur die Samen im September. Die gesammelten Regenschirme der Möhren mit den reifen Samen podsuschiwajut, obmolatschiwajut, und die trockenen Samen sparen in den dicht geschlossenen Schachteln auf.

    aus den Samen der wilden Möhren 1,0 g auf die Aufnahme wenden 3 Male das Pulver bei der Verdauungsstörung auch als wetrogonnoje im Tag an. Aber das Wichtigste im Volk die medikamentöse Bestimmung der Samen der wilden Möhren besteht in der Anwendung für, der Behandlung der Nieren-Steinkrankheit. Die Samen der wilden Möhren übernehmen nicht nur im Pulver, sondern auch im Wasseraufguss - 1 Suppenlöffel der Samen auf 1 Glas des kochenden Wassers. Napariwajut eine ganze Nacht, und dem Morgen wärmen auf und trinken heiss auf 3 Glasern im Tag. Die Diät, wie bei den Nephriten.

    ist die Samen der wilden Möhren sehr häufig nehmen in die Mischungen der Arzneipflanzen, die bei der Behandlung der Nieren angewendet werden, und besonders der Steine der Nieren und der Harnblase auf.