die medikamentösen Gräser die Arzneipflanzen die medikamentösen Gräser und die Pflanzen die Arzneipflanzen in der Volksmedizin die medikamentösen Gräser, die Arzneipflanzen die Arzneipflanzen, des Grases

die Medikamentösen Gräser und die Pflanzen

 
  • ru 2 ua 2 by 2 es 2 en 2 fr 2 de 2

    Glechoma hederacea L.
    budra pljuschtschewidnaja

    A

    die Russischen Titel : budra, kotownik; die Ukrainischen: розхідник switschajni, budra pljuschtschowidna, bljuschtschik, sobatscha, die Minze; das Polnische: bluszchyk kurdybanek.

    die Familie : Labiatae - gubozwetnyje.

    Glechoma hederacea - budra pljuschtschewidnaja

    die Abb. 18. Glechoma hederacea - budra pljuschtschewidnaja

    die Vieljährige Pflanze in der Höhe bis zu 60 cm sosteljaschtschimissja von den Stielen und den aufgehobenen blühenden Zweigen. Die unteren Blätter potschkowidnookruglyje, ober potschkowidno-serdzewidnyje, allen tschereschkowyje. Die Blumen auf zwei-drei in pasuschnych die Ringe, violett oder bläulich-lila, selten rötlich oder weiß. Der Geruch der Pflanze erinnert die Minze.

    Wächst nach den Gärten, unter den Gebüschen, in den Wäldern, nach den Gestrüppen, unter den Zäunen, nach den Feldern, bei den Wegen, auf den Friedhöfen. Blüht von der zweiten Hälfte des Aprils bis Juli.

    Ist überall Verbreitet, ist in den großen Massen häufig. Sammeln die ganze Pflanze während der Blüte. Es Wird aushustend und heilend angenommen.

    der Gebrauch . In der wissenschaftlichen Medizin wird diese Pflanze ganz nicht angewendet, und in der Volkseigenen hat den genug breiten Gebrauch, besonders seine Blätter.

    Nach innen : den Tee aus napara 5 g der getrockneten Blätter auf das Glas des kochenden Wassers wenden bei den Schmerzen im Bauch (dem Magen), dem schlechten Rülpsen, bei der umgelegten Sprache, katarach kischok, das Unwohlsein der Nieren und der Harnblase, bei den Geschwülsten der Leber, bei katarach die Lungen und die Bronchitis an.

    Naruschno für die Heilung der Wunden, der Geschwüre und bei den Hautkrankheiten

    ist Dieses klein rastenize ziemlich populär, und es wird nützlich, besonders in den Mischungen mit anderen, ähnlich ihm nach der Handlung angenommen.

    1. So bei chronisch katare der Lungen das gute Mittel napar aus der nächsten Mischung nehmen an: 2 Suppenlöffel der Nieren der Pappel, ebensoviel trinken der Blätter budry und 1 Suppenlöffel der Farben des Holunders schwarz , sapariwajut für die Nacht von drei Glasern des kochenden Wassers, und in 5 Aufnahmen dem Tag aus.

    2. das Gute aushustende Mittel wird die nächste Mischung der Pflanzen, die in gleiche Teile genommen sind angenommen: die Blätter budry, kopytnja und des Grases repeschka (Agrimonia eupatoria L.). 3 Suppenlöffel der Mischung überfluten mit 3 Glasern dem kochenden Wasser und schweben eine ganze Nacht. Am Tag trinken in 5 Aufnahmen aus.

    Naruschno :

    1. Gut verwenden potoltschennyje und umgewandelt in testoobrasnuju die Blätter budry die Masse auf die Geschwüre.

    2. reiben die Stellen der Haut, die tschessototschnym kleschtschem verseucht ist, 2 Male im Tag von der festen Tinktur des Grases budry auf dem Essig.

    3. Bei slesotetschenii den Augen verwenden trjapotschki, namotschennyje in fest napare der Blätter budry.

    die Aufbewahrung . Die Blätter budry bleiben in blechern, fast germetitscheski die geschlossenen Schachteln erhalten.