gereinigt wird
die medikamentösen Gräser die Arzneipflanzen die medikamentösen Gräser und die Pflanzen die Arzneipflanzen in der Volksmedizin die medikamentösen Gräser, die Arzneipflanzen die Arzneipflanzen, des Grases

die Medikamentösen Gräser und die Pflanzen

 
  • ru 2 ua 2 by 2 es 2 en 2 fr 2 de 2

    die Krankheiten
    Der Atmungsorgane

    A

    Wie bei den Krankheiten der Nieren, als auch bei der Entzündung der Lungen nehmen an, die erste Sorge im Volk nach dem Schweiß und dem guten Funktionieren der Nieren, durch die der Organismus des Kranken von den schädlichen Lebensmitteln (des Zerfalles, der Toxine u.ä. gereinigt wird) zu streben.

    Bei der Entzündung der Lungen besonders nützlich gelten die warmen, nicht heissen Bäder, sogrewatelnyje die Kompressen auf die Brust und den Rücken, die Senfpflaster, die Banken, die die Mixturen aus schon früher als die beschriebenen Arzneipflanzen aushusten.

    Ausgehend von der Volkspraxis, kann man bei den Brusterkrankungen die nächste Mischung empfehlen: die Gräser medunizy - 10,0 g, der Blätter lanzetnogo des Wegerichs - 5,0 g, der Farben (der Körbe) die Mutter-und-Stiefmutter - 5,0 g, der Farben des zaristischen Zepters - 5,0 g, der Farben des Holunders schwarz - 5,0 g, der Farben die Linden - 5,1 g, des Grases der Primel frühlingshaft - 3,0 g, der Blumenblätter des wilden Mohns - 7,0 g, der Farben des Buchweizens feld- - 5,0 g, der Wurzeln okopnika medikamentös - 10,0

    überfluten 4 Suppenlöffel dieser Mischung seit dem Abend die 1 l des siedenden Wassers und napariwajut im Laufe von der Nacht. Am Morgen sieben durch trjapotschku durch, drücken aus, wärmen auf und für den Tag trinken von den Schlücken allen napar aus. In diesem saparke beruhigt der Mohn alkaloidami, in der Art von kodeina, den Husten, und die übrigen Pflanzen gelten wie aushustend.

    breit bekannt und sehr populär im Volk potogonnym vom Mittel, außer beschrieben höher, sind die getrockneten Beeren der Himbeere und der besonders wilden Waldhimbeere