die medikamentösen Gräser die Arzneipflanzen die medikamentösen Gräser und die Pflanzen die Arzneipflanzen in der Volksmedizin die medikamentösen Gräser, die Arzneipflanzen die Arzneipflanzen, des Grases

die Medikamentösen Gräser und die Pflanzen

 
  • ru 2 ua 2 by 2 es 2 en 2 fr 2 de 2

    Juniperus communis L.
    Der Wacholder gewöhnlich

    A

    der Russische Titel : der Wacholder; das Ukrainische: jalowez switschajni; das Polnische: jalowiec pospolity.

    die Klasse - nadel- (Coniferales), die Familie - zypressen- (Cupressaceae).

    Juniperus communis - der Wacholder gewöhnlich

    die Abb. 23. Juniperus communis - der Wacholder gewöhnlich

    der Bekannte Busch (manchmal derewzo), die Blätter linear-schilowidnyje, stachelig, gerade, gelegen mutowkami nach 3. Die Blumen dwudomnyje. Die jagodoobrasnyje Zapfen bestehen aus 3 - 6 Fruchtschuppen, die nach Maßgabe sosrewanija mjassistymi und srastajutsja werden. Sie bläulich oder bläulich-schwarz, mit drei Samen.

    Wächst in den Kiefernwäldern. Blüht seit Juni bis August.

    Sammeln vollkommen reif " уюф№" (jagodoobrasnyje die Zapfen) dem späten Herbst ins trockene Wetter. Wegen koljutschesti des Gebüsches ist die Gebühr von den Händen schwierig, deshalb gewöhnlich legen unter den Busch rjadno oder das Sackleinen unter und schütteln ab, nach den Zweigen vom Stab schlagend. Die reifen Beeren fallen leicht ab.

    Trocknen die Beeren auf den Dachböden, aber nicht im Ofen, dann nehmen ab und werfen die unreifen Beeren und andere Beimischungen zurück.

    Hat motschegonnoje die Handlung und es reizt der Appetit an. Die wissenschaftliche Medizin wendet moschschewelnikowyje die Beeren wie aromatisch und motschegonnoje das Mittel an.

    wendet das Volk den Wacholder nach innen und naruschno an. Bei dem äusserlichen Gebrauch zu den Beeren ergänzen auch die Zweige.

    den Sud der Beeren trinken bei allen Arten der Erkrankungen der Nieren (5,0 g auf 1 Glas des Wassers), und naruschno aus dem Sud der Beeren und der Zweige mit dem Baum (melkorublenych) machen die Bäder bei rewmatitscheskich die Schmerzen; von ein Zweigen entseuchen die Räume, in denen sich die ansteckenden Patientinnen befanden, wofür die Zweige (den Glimmen) auf den heissen Kohlen verbrennen.

    Wenden moschschewelnikowyje die Beeren bei der Behandlung der Nieren in den kleinen Zahlen, einschließlich ihren vom die Niere abärgernden Mittel (obwohl motschegonnyj den Effekt hoch, aber kränklich) an.

    empfehlen Petschenotschnym den Patientinnen das Kauen der Beeren meistens, wie es von Knejpom empfohlen wird. In den ersten Tag vier Beeren auszuspucken sorgfältig, des Kernes zu zerkauen. In die nachfolgenden Tage bis zu 12 - des 13. Tages, nach einer jagodke täglich zu ergänzen, wonach nach einer Beere bis zu ausgangs- vier allmählich zu verringern. Solche Aufnahmen der Wacholderbeeren verbessern den Appetit, tragen zur Entfernung der Gase bei, leisten gemäßigt scheltschegonnoje und die die Gallendurchflüsse entseuchende Handlung. Die so unbedeutenden Dosen sind nützlich und für die Nieren ärgern sie nicht ab.

    wenden Naruschno die alkoholische Wacholdertinktur für wtiranija beim Rheuma und podagritscheskich die Entzündungen mit den Geschwülsten an. Bei den Schmerzen im Ohr legen in ihn die Watte an, die befeuchtete vom Wacholderspiritus und sorgfältig ausgedrückt ist.