die medikamentösen Gräser die Arzneipflanzen die medikamentösen Gräser und die Pflanzen die Arzneipflanzen in der Volksmedizin die medikamentösen Gräser, die Arzneipflanzen die Arzneipflanzen, des Grases

die Medikamentösen Gräser und die Pflanzen

 
  • ru 2 ua 2 by 2 es 2 en 2 fr 2 de 2

    Leonoras quinquelobatus Cilib., L, villosus Desf.,
    L. cardiaca L.
    pustyrnik haarig

    A

    der Russische Titel : pustyrnik; die Ukrainischen: sobatscha kropiwa, den Kern; polnisch - serdecznik pospolity.

    die Familie : Labiatae - gubozwetnyje.

    Leonurus villosus - pustyrnik haarig

    die Abb. 85. Leonurus villosus - pustyrnik haarig.

    Vieljährig gras- die Pflanzen mit grün, opuschennym den Geraden, bolschej vom Teil weitverzweigt, dem Stiel, der Höhe 30 - 100 siehe das Nischnij Nowgorod die Blätter rundlich oder jajzewidnyje, mit serdzewidnym von der Gründung, fast bis zur Mitte paltschato-fünfgeteilt, mittler prodolgowato-elliptisch oder lanzetnyje, dreigeteilt oder trechlopastnyje, alles ist nach oben groß-gorodtschato-piltschatyje, mit den Flaumhaaren, scharf, oben dunkelgrün, unten die Hellgrünen. Die obere Lippe des Schlagbesens purpurowaja, die untere Lippe in der Mitte gelb, mit purpurowymi von den Tüpfelchen (hin und wieder der Schlagbesen die Weiße). Die Blumen sind dick mutowkami, sitzend in den Busen prizwetnych der Blätter gesammelt. Prizwetniki ein wenig stachelig, Blüht seit Juni bis zum Ende des Septembers. Wächst auf den verunreinigten Stellen, nach den Brachlandern, auf den Abhängen, über den Abhängen, in den gestarteten Gärten, unter den Zäunen, auf den Friedhöfen, ist überall verbreitet.

    Sammeln die ganze Pflanze während der Blüte; sresywaja unten in jenem Teil, wo der Stiel weniger elastisch gewöhnlich wo die Blätter anfangen.

    Im Volk bevorzugen ist die frische Pflanze, den aus ihm ausgedrückten Saft benutzend. Ausgetrocknet pustyrnik wenden in der entsprechend vergrösserten Zahl an: 1 Suppenlöffel mit dem Oberteil der klein zerschnittenen Pflanze auf 1 Glas des kochenden Wassers in der Art napara in 2 Aufnahmen. Den Saft aus der frischen Pflanze übernehmen 3 Male im Tag nach 30 - 40 Tropfen auf 1 Suppenlöffel des Wassers, für die halbe Stunde bis zum Essen.

    Wie den Saft aus der frischen Pflanze, als auch napar aus dem Getrockneten übernehmen bei der geschwächten Tätigkeit des Herzes, bei der Neurose des Herzes, den schwachen Puls, der Atemnot.

    Wird auch bei den Magen-Darmerkrankungen, bei chronisch katarach dick kischok verwendet, bei den Magenkrämpfen u.a.m. Für viele Fälle musste man die Heilung der chronischen Darmpatientinnen nach der dreiwöchentlichen Aufnahme pustyrnika beobachten.

    Pustyrnikom benutzen auch bei verschiedenen nervösen Erschütterungen, bei ispugach, die Nöte u.ä. wie beruhigend das Nervensystem, seinem Baldrian und bromidam bevorzugend.

    Bei dem erhöhten Druck des Blutes wird er in der Mischung in den gleichen Teilen mit dem Gras suschenizy moorig , den Farben des Weißdorns und von den Blättern der Mistel nach 40,0 g auf 1 l des kochenden Wassers verwendet.

    In jenen Geländen, wo der Baldrian anwachsen wird, wendet das Volk anstelle ihrer das Gras pustyrnika an.

    Für den Winter pustyrnik sagotowljajut, 2 Teile des frischen Saftes mit 3 Teilen des Spiritus mischend. Übernehmen 3 Male im Tag nach 25 - 30 Tropfen auf dem Wasser.

    die Aufbewahrung . Bewahren pustyrnik in den Kasten, die innen vom Papier ausgestellt sind.