die medikamentösen Gräser die Arzneipflanzen die medikamentösen Gräser und die Pflanzen die Arzneipflanzen in der Volksmedizin die medikamentösen Gräser, die Arzneipflanzen die Arzneipflanzen, des Grases

die Medikamentösen Gräser und die Pflanzen

 
  • ru 2 ua 2 by 2 es 2 en 2 fr 2 de 2

    Orchis L.
    jatryschniki

    A

    der Russische Titel : jatryschnik; die Ukrainischen: sosulinez, орхiдея; das Polnische: storczyk.

    die Familie : Orchidaceae - jatryschnikowyje (orchidnyje).

    Orchis mascula - jatryschnik männer-

    die Abb. 29. a) Orchis mascula - jatryschnik männer-

    Orchis morio - jatryschnik dremlik

    die Abb. 29.) Orchis morio - jatryschnik dremlik.

    Orchis Latifolia - jatryschnik schirokolistyj

    die Abb. 29.) Orchis Latifolia - jatryschnik schirokolistyj.

    die vieljährige Graspflanze, die die jährlich wurzelständigen Knollen bildet, wobei die vorjährigen Knollen gewöhnlich absterben. Die Höhe des Stieles siehe je nach der Art 8 - 60 die Blätter prodolgowatyje oder rundlich. Die Blumen sind in die lockere Ähre-Hand gesammelt. Blühen je nach der Art - seit Mai, im Juni, dem Juli.

    am meisten verbreitet sind: Orchis militaris L. - jatryschnik schlemowidnyj, wachsend auf den feuchten Wiesen, die Waldwaldwiesen und prileskach; die Knollen bei ihm oval. Außer obengenannt, finden Orchis morio L Beachtung. - dremlik (auf den trockenen Wiesen und den das Gräs zuwachsenden Stellen nach den Waldgestrüppen - die Knollen bei ihm kugelig); Orchis mascula L. - jatryschnik männer- (nach den feuchten Wiesen - ist, die Knollen bei ihm kugelig selten); Orchis maculata L. - kukuschkiny sleski (durch die Wälder und die Gebüsche, ist nach den feuchten Wiesen, die Knollen bei ihm paltschatorasdelnyje seltener). Im Volk manchmal finden die Anwendung und Orchis palustris Jacq - jatryschnik moorig (mit den ovalen Knollen), Orchis incarnate L. - jatryschnik mjassokrasnyj (nach den sumpfigen Wiesen, die Knollen bei ihm 2 (bis zu 5) paltschatyje), Orchis latifolia L. - jatryschnik schirokolistyj (nach den feuchten Wiesen, den Sümpfen, topkim den Küsten der Flüsse und der Seen - die Knollen bei ihm spljusnutyje, laptschatorasdelnyje) und andere jatryschniki je nach dem Gelände. Hier werden wir auf Platanthera bifolia (L bezeichnen.) L. C. Rich. Oder Orchis bifolia L. - ljubka dwulistnaja (das nächtliche Veilchen) und Platanthera chlorantha Cust ox Rchb. - ljubka selenozwetnaja. Beide diese Pflanzen haben sehr pachutschije die Blumen; der besonders starke Geruch bei ihnen in der Nacht, wenn sie entlassen werden. Häufig und dem Tag, im Wald seiend, fühlst du ihren Geruch, und bei der sorgfältigen Suche findest du sie nur eines-zwei Exemplares. Sie wachsen meistens in laub- und die Mischwälder, unter den Gebüschen in den Gestrüppen, treffen sich auf den Wiesen seltener; Platanthera chlorantha trifft sich in schattig laub- und die Mischwälder öfter. Platanthera bifolia in der Ukraine nennen auch "эюёэшч " und an einigen Stellen "ы¦сш mene, nicht яюъшэі".

    Sammeln die jungen Knollen jatryschnikow im Spätsommer. Sie waschen, reihen feucht auf den Faden auf und ertragen 3 - 4 Minuten im kochenden Wasser, wonach herausnehmen und hängen an der trockenen Stelle (auf dem Dachboden) auf. Gut ausgetrocknet und chranimyje haben die Knollen die gelbliche oder graulich-gelbe Farbe, steklowidnyje.

    benutzt das Volk die Knollen jatryschnikow und ljubok für die Heilziele selten. In der Kurpfuscherei sie benutzten wie vom Mittel gegen sexuell nemotschi auch als anregend die sexuelle Lüsternheit offenbar. Es ist möglich, dass deshalb und die Jugend sie für die Liebeszaubereien benutzte. Jedoch ziehen zu den Knollen jatryschnika seine Aufmerksamkeit wyssokopitatelnyje die Eigenschaften und den Reichtum vom Schleim (wie verhüllend) heran.

    In dieser Hinsicht jatryschniki waren im Volk - auf lewobereschnoj der Ukraine (nach unten durch dem Dnepr) und besonders im Osten sehr populär. Die Menschen Ostens wendeten ihre Knollen bei der äussersten Schwäche für die Wiederherstellung der verlorenen Gesundheit an. Für eine Ernährung sogar des erwachsenen Menschen, nach den Nachrichten aus Persien, beim Fehlen anderer Arten der Nahrung, ist genug es auf die Tage 40,0 g die Knollen, istoltschennych ins Pulver und vorbereitet in Form von der Emulsion auf dem Wasser (und es ist auf der Milch noch besser). Im Falle des größten Bedürfnisses empfehlen die Perser, die Vorräte der Wurzeln jatryschnika (salepa zu machen). Bei den fernen Übergängen tatarisch konniki versorgten sich mit den Knollen jatryschnika im Falle des Mangels der Nahrung.

    nehmen den Sud aus 3,0 - 10,0 g der Knollen jatryschnika auf 180,0 g des Wassers bei ponossach, katare dick kischok und bei katare der Harnblase. Den Sud bereiten auf folgende Weise vor: die nötige Dosis des Pulvers schütteln in 10 Teilen des kalten verdauten Wassers durch, dann ergänzen 90 Teile des siedenden Wassers und wieder schütteln durch, bis sich gustowataja, der einförmige, farblose und ein wenig durchsichtige Schleim ergeben wird. Anstelle des Wassers kann man die Milch nehmen, was zur Erhöhung einer Ernährung beiträgt.

    Wasser- jatryschnikowuju die Emulsion mit dem Erfolg wenden in den Klistieren bei ponossach, einschließlich disenterijnych an: zu jatryschnikowoj ergänzen die Emulsionen noch dabei den Sud aus dem Leinsamen (1 Teelöffel der Samen lna auf 1 Glas des kochenden Wassers).

    Bei sommer- kinder- ponossach polsujut der Kinder salepom nach dem folgenden Rezept: 120,0 g salepa (jatryschnikowogo des Pulvers) und des Spiritus 96 ° allen nur daneben 0,5 g - jeder zwei Stunden nach dem Teelöffel.

    Überhaupt über salepach will ich sagen, dass dieses notwendige Mittel für die Aufrechterhaltung der Kräfte und bei drjachlych der Alten, bei tuberkulesnikow, bei den Menschen, die die schweren und langwierigen Blutungen verlegt haben (einschließlich die Hämorrhoide), die Kraft und die Gesundheit nach den schweren Emotionen verloren haben. In den Knollen jatryschnika, verhältnismäßig klein nach dem Umfang, wird das mächtige Konzentrat der Nährstoffe angesammelt. Die in der entsprechenden Zahl übernommenen Knollen stellen die Kräfte des aufgebrauchten und kranken Menschen wieder her.

    die Aufbewahrung . Die Knollen jatryschnikow werden in den blechernen Schachteln gut bewahrt; von der Feuchtigkeit und dem Licht bald tschernejut verlieren die Qualitäten eben.