die medikamentösen Gräser die Arzneipflanzen die medikamentösen Gräser und die Pflanzen die Arzneipflanzen in der Volksmedizin die medikamentösen Gräser, die Arzneipflanzen die Arzneipflanzen, des Grases

die Medikamentösen Gräser und die Pflanzen

 
  • ru 2 ua 2 by 2 es 2 en 2 fr 2 de 2

    Sambucus nigra L.
    Der Holunder schwarz

    A

    der Russische Titel : der Holunder schwarz; das Ukrainische: der Holunder tschorna; das Polnische: bez czarni.

    die Familie : Caprifoliaceae - schimolostnyje.

    Meistens das Gebüsch, und manchmal und den Baum, der Höhe von 2 bis zu 6 m die Blätter neparnoperistyje, gewöhnlich mit 5 jajzewidnymi oder prodolgowato-jajzewidnymi, dlinnosaostrennymi nerawnopiltschatymi von den Blätterchen. Die Blumen sind in flach schtschitkowidnyje die Blütenstände gesammelt, die sich nach der Blüte von der Schwere der Früchte allmählich hängen. Die Blumen die gelblich-Weißen, pachutschije. Die Früchte - die schwarz-violetten Beeren mit 3 Kernen. Das Herz bei den Zweigen die Weiße. Es wächst der Holunder in den Wäldern (besonders über den Flüssen), in den Gestrüppen, in den alten Parks, in den Gärten, auf den ländlichen Friedhöfen, neben den Behausungen. Ist überall verbreitet. Blüht im Juni-Juli.

    Sammeln die jungen Blätterchen im frühen Frühling, die Blumen - während der vollen Blüte, die Rinde - im Sommer, die Beeren - den Herbst. Am meisten sammeln die Blumen und die Beeren.

    Meistens werden die Blumen des Holunders in der Qualität ein wenig potogonnogo und des Fiebermittels, sowie motschegonnogo und krowootschischtschajuschtschego angewendet.

    Bei den Erkältungen, dem Röcheln in der Brust und dem trockenen Husten trinken (auf 3 Glasern im Tag) napar der Farben des Holunders in der Dosis ungefähr 20,0 g auf 1 l des Wassers. Dabei empfehlen, im Bett zu liegen. Diesen Tee-napar trinken wie krowootschistitelnoje das Mittel, sowie beim Rheuma, die Gicht und die Arthritiden.

    kochen die Jungen Frühlingsblätterchen im Honig und übernehmen wie das feinfühlige Abführmittel bei den chronischen Verschlüßen.

    der Sud der Wurzeln und der Rinde (nach 15,0 g jene und anderer auf 1 l des Wassers, kipjatjat übernehmen 20 Minuten) bei den Krankheiten der Nieren, bei der Wassersucht und dem Diabetes. Aber für dieser Fälle wirksamer wird es nicht, Sambucus nigra angenommen und. Sambucus ebulus L. - der Holunder gras-.

    Naruschno:

    1. Bei den Schmerzen im Ohr, rewmatitscheskich die Schmerzen und podagritscheskich die Geschwülste machen heiss obklady aus klein meschotschkow, der in gleiche Teile mit der Mischung ausgefüllten Farben des Holunders schwarz und die Kamillen , begossen vom kochenden Wasser.

    2. Nehmen die reinen zweijährigen Fluchten des Holunders schwarz, entfernen von ihnen (soskabliwajut) dem Messer die obere graue Schicht der Rinde, werfen es, später soskabliwajut den ganzen übrigen Teil der Rinde bis zum Holz (mit der Rinde soskabliwajut und kambi) hinaus. Die gesammelte grüne Schicht der Zweige des Holunders begießen heiss "ъюэюяы э№ь ьюыюъюь" und das alles ist auf trjapotschke vorsichtig verwenden zu roschistowospalennym den Stellen. Wenn vertrocknen wird, so vom Stückchen der Watte, namotschennym in selb "ьюыюъх" legonko entfernen prissochscheje und wieder verwenden die angegebene Paste, bis roschistoje die Entzündung erlöschen wird.

      die Anmerkung . Was ist hanfene Milch? Den gut zerriebenen hanfenen Samen überfluten mit dem siedenden Wasser (in 2 Teile des Samens den 1 Teil des kochenden Wassers). Das alles drücken unter der Presse aus. Bekommen, die Flüssigkeit ist "ъюэюяы эюх ьюыюъю".
      eben
    3. verwenden die Jungen Blätter des Holunders, die in der Milch ein wenig abgekocht sind, auf oprelyje, die verbrannten und entzündeten Stellen, sowie auf gemorroidalnyje die Zapfen.

    4. Aus der Mischung der Farben des Holunders, der Blumenblätter der Kornblumen , des abgeschabten Grases otschanki, genommen nach 1 Teelöffel jeder, machen saparku auf dem Glas des kochenden Wassers. Mehrmals sieben durch das reine Leinen durch. Ins Durchgesiebte gießen 15 - 20 Tropfen der alkoholischen Tinktur aus den Samen durmana (stark giftig) ein. Von dieser Flüssigkeit waschen die Augen aus, starten sie auf etwas Tropfen ins Gesicht und machen die Kompressen auf die Augen bei ihrer Entzündung, die Eiterungen und beim heranrückenden Hornhautfleck, besonders bei solotuschnych die Patientinnen. Das Mittel erprobt.

    Aus den Beeren des Holunders, wie man frisch, als auch trocken, die Marmelade und kisseli machen kann, die sogar bei der strengsten Diät, bei den schwersten Magen- und Darmerkrankungen unschädlich sind. Dabei muss man die abgekochten Beeren und durchsieben durch das Leinen zerreiben.

    die Aufbewahrung . Die Blumen des Holunders bewahren an der trockenen Stelle, es ist in den blechernen Schachteln, und der Beere in meschotschkach besser. Die Beeren leicht plesnewejut, sie muss man von Zeit zu Zeit austrocknen.