die medikamentösen Gräser die Arzneipflanzen die medikamentösen Gräser und die Pflanzen die Arzneipflanzen in der Volksmedizin die medikamentösen Gräser, die Arzneipflanzen die Arzneipflanzen, des Grases

die Medikamentösen Gräser und die Pflanzen

 
  • ru 2 ua 2 by 2 es 2 en 2 fr 2 de 2

    Valeriana officinalis L.
    Der Baldrian medikamentös

    A

    die Russischen Titel : der Baldrian, maun; die Ukrainischen: валеріана, maun, odoljan, koslik; polnisch - koslek lekarski.

    die Familie : Valerianaceae - walerianowyje, maunowyje.

    Valeriana officinalis - der Baldrian medikamentös

    die Abb. 49. Valeriana officinalis - der Baldrian medikamentös.

    ist die Art Valeriana officinalis L sogenannt "ёсюЁэ№ь тшфюь". Der Systematik teilen es in etwas Arten und der Abarten; unter V. Palustris Kr. - der Baldrian moorig V. Polygama Bast. - der Baldrian rasnopolaja, sie V. Simplicifolia (Rchb.) Kab. - das Jh. zelolistnaja V. Stolonifera Czern. - das Jh. pobegonosnaja u.a.

    Im Volk den medikamentösen Vorteil irgendwelchen der angegebenen Arten speziell nicht ottenjajut, aber heilsamer halten die Wurzeln der Pflanzen, die auf den trockenen Stellen wachsen.

    der Baldrian - siehe die vieljährige Graspflanze in der Höhe von 100 bis zu 150 In das erste Jahr gewöhnlich die Pflanze bildet die Steckdose prikornewych der Blätter, in zwetonosnyj der Stiel nicht wachsend; solche Steckdosen entwickeln sich auf nachwachsend gonach bei einigen abgesonderten Arten. Die Blätter suprotiwnyje, neparno-peristosloschnyje, die Blätterchen jajzewidno-lanzetnyje, gezackt oder zelnokrajnije. Der Stiel der Geraden, furchig. Der Blütenstand groß, weitverzweigt, seine abgesonderten Teile in Form von den komplizierten Schilden. Die Blumen klein, zweihohl, rosa oder weiß. Blüht gewöhnlich im Juni, dem Juli und einige auch im August. Wächst auf den sumpfigen Stellen, in den Auen der Flüsse, auf es ist ossokowych die Sümpfe, in den feuchten Gebüschen, unter losnjakow gras-. Ist überall verbreitet.

    Sammeln die Wurzeln und die Wurzelstöcke im frühen Frühling oder dem späten Herbst. Ausgegraben, reinigen von der Erde gut, waschen im kalten Wasser und trocknen im Schatten. Die Tinkturen bevorzugen, aus den Wurzelstöcken vorzubereiten, die auf den hochgelegenen Stellen gesammelt sind.

    haben die Wurzeln und die Wurzelstöcke des Baldrians den eigentümlichen Geruch, den bitteren, ein wenig heftigen Geschmack. Der Geruch des Baldrians zieht die Kater heran, warum muss man ihre Wurzeln, besonders beim Dörrkringel, von ihnen behüten, da sie sie poportit können.

    weiß Unser Volk den Baldrian und den heilsamen Eigenschaften ihrer Wurzeln gut und der Wurzelstöcke benutzt bei der Behandlung vieler Krankheiten.

    Vor allem, hält das Volk walerianowyje die Wurzeln mit den Wurzelstöcken vom Mittel, das die Nerven beruhigt, aber, außerdem und dem Mittel, das zu die Verdauung beiträgt, "ЁрчюуЁхтр¦Ёшь" der Magen-Darm-Kanal, wetrogonnym, sowie glistogonnym.

    Aus den Wurzeln mit den Wurzelstöcken des Baldrians bereiten die Tinkturen wasser-, alkoholisch (manchmal und funk-), die bei nervös wosbuschdenijach anwenden, die Erschütterungen, bei der Hysterie, bei den Krämpfen, bei padutschej die Krankheiten, die schweren herzlichen Emotionen, der Schlaflosigkeit, das Herzklopfen, wie das Mittel, das die Kräfte unterstützt, bei ponossach (die besonders Funktinktur) und in anderen Fällen vor, worüber niedriger erzählt sein wird.

    die Alkoholische Tinktur, oder bereiten die sogenannten Baldriane, so vor: 1 Teil der klein aufgeschnittenen Wurzeln des Baldrians überfluten mit 5 Teilen 70 ° des Spiritus, d.h. Vom festen Wodka, und in warm (bis zu 25 ° die Stelle bestehen eine ganze Woche. Die Flüssigkeit ziehen, in sie otschimajut den Rest zusammen, klären ab und sieben durch das Leinen oder das Durchlasspapier durch. Nach innen geben von 15 Tropfen bis zu 3,0 ml im Tag.

    Funktinktur nach den Dörfern machen so: 1 Teil klein aufgeschnitten (ins grosse Pulver) walerianowogo der Wurzel bestehen 4 Tage in 4 Teilen 90 ° des Spiritus, später doliwajut 2 Teile des Äthers und noch bestehen 3 Tage. Die Flüssigkeit ziehen, in sie otschimajut den Rest zusammen, klären ab und sieben durch das undichte Durchlasspapier durch. Es Wird die durchsichtige gelbliche Flüssigkeit erhalten.

    Einst, zur Zeit cholernoj übernahmen die Epidemien, wie das prophylaktische Mittel einmal pro Tag das 0,5 Chinin, und durch 3 Stunden funk- walerianowuju die Tinktur (15 - 20 Tropfen), gemischt mit der Tinktur aus der grünen Mohnköpfe (15 - 20 Tropfen). So durch jede die 2 Tage auf dritten.

    die Wassertinktur aus zerrieben walerianowych der Wurzeln (feuchten 5 Stunden im warmen Wasser) in der Tagesdosis 5,0 an - 15,0 g auf 180,0 g des Wassers halten für das gute beruhigende Mittel bei den Schmerzen im Bauch, die nervösen Erschütterungen, die Krämpfe in matke, bei der Schlaflosigkeit u.ä.

    den Kleinkindern bei dem Schmerz im Bauch (diesen Schmerz erkennen, wenn das Kind den Stiel über den Stiel reibt, podgibajet die Knie zum Bäuchlein und ist es kränklich weint) geben nach dem Teelöffel stündlich der Wassertinktur walerianowogo der Wurzel und meinen, dass es die Gase und ein wenig slabit treibt.

    wenden die Wurzeln Walerianowyje in verschiedenen Mischungen der Gräser für verschiedene Fälle an, worüber in den gegebenen Skizzen mehrmals erwähnt wird.

    Walerianowyje werden die Wurzeln auch in Form vom Pulver, in der Dosis 1,0 g - 2,0 g auf eine Aufnahme nicht mehr 3 - 4 Pulver im Tag beim Typhus, dem Scharlach, die Entzündung der Lungen, matotschnych den Unwohlsein, bei der Migräne angewendet.

    Bei der Entzündung der Augen, im Sommer in die Dürre, aus wasser- napara walerianowogo der Wurzel und otschanki machen für die Nacht die Kompressen und am Tag waschen von ihm die Augen aus.

    den Kindern bei der nervösen Erschütterung (dem Schreck) mit den Krämpfen geben 5 einmal pro Tag nach 7 - 10 Tropfen des Baldrians im Teelöffel des Wassers. Außer den Tropfen nach innen, bei padutschej baden die Krankheiten das Kind im warmen Sud der Wurzeln des Baldrians: die Handvoll auf 1 l des Wassers. Bad solche machen nach dem Tag im Laufe von 15 Minuten (vor dem Traum).

    Bei solchem Zustand, wenn im Magen die Leere empfunden wird, ist die Sprache umgelegt, es tut der Kopf weh, - trinken auf 3 Glasern im Tag des warmen Tees aus der nächsten Mischung der Gräser: 6 Suppenlöffel tyssjatschelistnika kipjatjat 10 Minuten in 1 l des Wassers, in den heissen Sud schütten 1 Suppenlöffel des Beifußes , 2 Löffel der Pfefferminze und 1 Suppenlöffel der klein aufgeschnittenen Wurzel des Baldrians hinein. Schweben die halbe Stunde.

    Richtig chranimyj soll die Wurzel des Baldrians alle ihm eigenen Charakteristiken haben: der Geruch, die Farbe, den Geschmack usw., worüber es höher gesagt war. Wenn irgendwelche der angegebenen Eigenschaften fehlt, halten für seine schlecht und ersetzen frisch.

    die Aufbewahrung . Die Wurzeln mit den Wurzelstöcken des Baldrians ist es am besten, in den dicht geschlossenen Schachteln zu bewahren, die vom Papier ausgestellt sind.